ANLAUFSTELLE

Als wichtigste Anlaufstelle möchten wir dir die Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. (BVSS) empfehlen. Hier findest du vielfältige Informationen zum Thema Stottern und kannst dich über die unterschiedlichen Therapiekonzeptionen selbst informieren. Wenn du magst, kannst du sogar eine Fachberatung in Anspruch nehmen. Außerdem wird hier über die aktive Selbsthilfe-Community der Stotternden in Deutschland und über vielfältige Projekte und spannende Seminare informiert, die zu einem großen Teil von stotternden Selbsthilfeaktivisten*innen selbst organisiert und durchgeführt werden. Auch für nicht vom Stottern Betroffene, wie beispielsweise Familienangehörige oder Lehrende in Schulen, sind die Inhalte der Homepage informativ und können einen positiven und konstruktiven Umgang mit dem Stottern fördern.

Im Servicebreich der BVSS-Homepage findest du Informationsmaterialien zum Thema Stottern in der Kindheit, Jugend, Schule und Beruf, als PDF-Dokument zum download. Nachfolgend haben wir einige davon ausgewählt und verlinkt.

Die Behandlung des Stotterns ist für die Stotternden, gleichsam wie für die Therapierenden herausfordernd und ein auf unterschiedlichen Ebenen komplexes Vorhaben. Dieses verlangt nach besonderen Kompetenzen der Therapierenden, welche über die herkömmlichen formalen Ansprüche hinausgehen. Als besonderes Qualitätsmerkmal einer Behandlung des Stotterns, wollen wir deshalb die Möglichkeit einer ivs-Zertifizierung von infrage kommenden Therapierenden empfehlen. Die Interdisziplinäre Vereinigung der Stottertherapeuten e.V. (IVS) ist ein Zusammenschluss von Engagierten aus unterschiedlichen Disziplinen, die eigene Leitlinien zur Behandlung des Stotterns formuliert haben. Auch wir als Betroffene sehen die Notwendigkeit einer Spezialisierung zum Stottertherapeuten*in und empfehlen deshalb, die Suchfunktion der IVS bei der Suche nach Therapierenden zu nutzen.



VIDEOS

Kontrollverlust bei schwerem Stottern

Robert Richter (Intensiv-Intervalltherapie VIERMALFÜNF) zu Besuch bei der Stotterer-Selbsthilfegruppe in Münster.

Es passieren wirklich Heldentaten in der Therapie

Andreas Starke (Intensiv-Intervalltherapie VIERMALFÜNF) im Interview.



WEITERES

Lebe dein Stottern

Auf der Homepage von Michael Winkler (selbst Stotternder) finden sich interessante Artikel, in denen das Stottern mal aus einer anderen Perspektive betrachtet wird. Hier eine Auswahl von PDF-Dokumenten zum download.

 

Das Selbstbild eines Menschen im Falle Stottern

Desensibilisierungs-Test

Fühl dir auf den Zahn und überprüfe mit diesem Fragebogen, wie es mit deiner Desensibilisierung steht. Du wirst erfahren wie stark dein Stottern dein emotionales Erleben, Verhalten und ganze Lebensbereiche beeinflusst. Ein Check für alle, die die an ihrer Desensibilisierung in Bezug auf das Stottern arbeiten wollen. Entwickelt wurde der Fragebogen von Hartmut Zückner, Logopäde mit Lehrauftrag an der Universitätsklinik der RWTH Aachen.

 

Desensibilisierungsfragebogen-Stottern



AUSLEIHSERVICE

Bei uns kannst du dir nach persönlichem Kennenlernen nachfolgende Medien ausleihen.

Ausführlichere Inhaltsbeschreibungen zu den von uns bereitgestellten Medien, kannst du beim Demosthenes-Verlag nachlesen. Der Demosthenes-Verlag ist der Fachverlag der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V, welcher sich als erster ausschließlich dem Thema Stottern verschrieben hat und vielfältige Medienangebote für euch bereit hält.

BÜCHER UND HÖRBÜCHER

Das Stottern hat immer eine Rolle gespielt

Stotternde Menschen erzählen aus dem Arbeitsleben

Die Behandlung des Stotterns

In seinem Buch beschreibt Charles Van Riper die vier Abschnitte seiner Therapie.

An einen Stotterer (Hörbuch)
11 ausgewählte Geschichten, gelesen aus dem gleichnamigen Buch.

Luis und das Abenteuer im Regenbogenland

Eine märchenhafte Erzählung für Kinder ab 7 Jahren, mit vielen farbigen Bildern.

Mein Weg

Biografische Gespräche mit stotternden Menschen. Hier hat die Stotterer-Selbsthilfe Dortmund mitgewirkt.

VIDEOS

Trotz Stottern erfolgreich im Beruf

Ein Lehr- und Aufklärungsfilm zum Thema Stottern und Arbeit

Vorträge der Fachtagung „Fokus Stottern“
auf dem 41. Kongress Stottern & Selbsthilfe in Heidelberg

Stottertherapie für Erwachsene und Jugendliche
Ein Film über aktuelle Therapieansätze

Mitten im Leben

In-Vivo-Arbeit in Stotterer-Selbsthilfegruppen

Leichter sprechen und sich wohler fühlen
Praktische Hilfen für Stotternde

Stottern im Leben – Leben mit Stottern

Erfahrungsberichte Stotternder in Interviews, Kurzfilmen und Reportagen. Hier hat die Stotterer-Selbsthilfe Dortmund mitgewirkt.

The King's Speech (Spielfilm)
Die Rede des stotternden britischen König Georg VI

Stutterer (Kurzfilm)
Der Kurzfilm zeigt wie sehr Behinderungen das Leben erschweren können.